Archive for Mai, 2013

Naturheilmittel für gute Nerven und erholsamen Schlaf

Naturheilmittel für gute Nerven und erholsamen Schlaf

Abgeschlagenheit

Gegen Abgeschlagenheit hilft Rosmarin-Pfefferminztee. 1 Teil Rosmarin und 3 Teile Pfefferminze (frisch oder getrocknet) mixen. 2 TL mit ¼ Liter siedendem Wasser überbrühen und zugedeckt 5 Minuten ziehen lassen, dann abseihen.

Einschlafstörungen
Akupressur hilft gegen Einschlafstörungen. Vor dem Einschlafen Akupunktur-Punkt „Dreifach-Erwärmer 8“, sechs Finger breit von der Handgelenksfalte Richtung Oberarm, in der Mitte zwischen Elle und Speiche, nacheinander beidseitig ca. 5-10 Minuten drücken.

Erschöpfung
Bei Erschöpfung hilft Matetee. Einfach Matetee im Teebeutel mit 150 ml siedendem Wasser übergießen und 3 Minuten ziehen lassen. Hiervon mehrere Tassen pro Tag trinken. Aber auch Lavendel hilft bei Erschöpfung, 50 g Lavendelblüten mit 1 l kochendem Wasser übergießen und zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen, abseihen und ins Badewasser geben.

Nervosität
Gegen Nervosität wirkt Baldriantee beruhigend. 1-2 TL Wurzel mit 150 ml siedendem Wasser übergießen und 15 Minuten zugedeckt ziehen lassen, dann abseihen. Auch hier sollten mehrere Tassen täglich getrunken werden, alternativ können auch Tabletten genommen werden.

Schlafstörungen
Wenn Sie unter Schlafstörungen leiden, füllen Sie abends eine Wanne mit kaltem Wasser und treten Sie im Storchengang darin bis zum 20 Minuten herum. Das Wassertreten hilft beim Durchschlafen.

Innere Anspannung
Bei innerer Anspannung hilft eine Fußmassage. 2-3 EL Sesam-Öl leicht erwärmen und die Füße damit sanft massieren, bis das Öl in die Haut eingezogen ist. Dann Socken überziehen und ruhen.

Stress
Passionsblumentee hilft gegen Stress und bringt wieder inneres Gleichgewicht. 1 gehäufter TL Kraut mit 150 ml kochendem Wasser übergießen und nach 10 Minuten abseihen. Als Einschlafhilfe 30 Minuten vor dem Zubettgehen trinken.
Autor: http://www.contentworld.com/authors/profile/10392/

Hausmittel: Geprüfte Naturheilmittel ohne Nebenwirkungen

Hausmittel: Geprüfte Naturheilmittel ohne Nebenwirkungen

Hausmittel Geprüfte Naturheilmittel ohne Nebenwirkungen

Unverb. Preisempf.: EUR 12,95

Preis:

Schlaflosigkeit natürlich behandeln

Schlaflosigkeit natürlich behandeln

Sie möchten Ihre Schlaflosigkeit behandeln, ohne teure Arzneimittel und ohne Arztbesuche? Machen Sie schnell den Schlaflosigkeits-Quiz!

1. Wie entspannt man sich am besten vor dem Schlafengehen?
a. Kaffee trinken, Alkohol trinken, rauchen
b. eine Stunde Fernsehen
c. ein warmes Bad nehmen und ein Glas warme Milch trinken

C ist richtig: Warme Milch beruhigt die Nerven, ein warmes Bad löst Verspannung und Stress. Alkohol, Rauchen und Kaffee stören den Schlafrhythmus, man schläft schlechter ein.
2. Der richtige Snack vor dem Zubettgehen ist
a. ein Stück kalte Pizza
b. Putenbrust
c. Kuchen mit etwas Eiscreme

B ist richtig: Putenbrust enthält Tryptophan (ebenso Hühnchen, Nüsse, Hüttenkäse etc.), welcher hilft, schneller einzuschlafen.
3. Schlafen sollte im einem Raum
a. mit laufendem TV
b. gut beleuchtet
c. dunkel und gut belüftet

C ist richtig: Am besten schläft es sich in einem dunklen, gut belüfteten und möglichst geräuschlosen Raum. Nur bei kompletter Dunkelheit produziert der Körper das natürliche Hormon Melatonin, welches uns zu tiefem Schlaf verhilft. Bei Angst vor Dunkelheit können Nachtlichter oder Dimmer benutzt, evtl. auch der Fernseher mit vorprogrammierter Abschaltzeit.
4. Ihr Schlafmuster sieht wie folgt aus:
a. konstant, also täglich um dieselbe Uhrzeit
b. immer veränderlich, niemals um die gleiche Zeit
c. diverse Nickerchen während des Tages

Hier ist A korrekt. Mit einem regelmäßigen Schlafrhythmus, z. B. 23 Uhr zu Bett gehen und 7 Uhr aufstehen, ist der Körper in der Lage, in einen natürlichen Schlafrhythmus zu gelangen. Er programmiert sich sozusagen vor und weiß genau, wann Schlafenszeit ist; Sie werden quasi sofort in den Schlaf fallen, sobald Ihr Kopf auf das Kissen sinkt.

Nicht vergessen: Schlafstörungen zu behandeln ist keine besonders schwierige Aufgabe. Wenn Sie diesen einfachen Tipps folgen, hat sich der Körper in kürzester Zeit daran gewöhnt.Autor: http://www.contentworld.com/authors/profile/8394/

Fibromyalgie endlich erkennen – richtig behandeln: Was Muskelschmerzen, Schlafstörungen und chronische Müdigkeit wirklich bedeuten

Fibromyalgie endlich erkennen - richtig behandeln: Was Muskelschmerzen, Schlafstörungen und chronische Müdigkeit wirklich bedeuten

Schmerzen am ganzen Körper wechseln häufig mit diffusen Allgemeinbeschwerden wie Müdigkeit, Schlafproblemen oder seelischen Leiden. Bis zur richtigen Diagnose dauert es oft Jahre. Dieses Buch bietet gezielte Informationen zum Krankheitsbild Fibromyalgie und den Weg zur richtigen Diagnose. Der anerkannte Autor beschreibt die angebotenen Therapien und bewertet deren Wirksamkeit. Zudem informiert er über naturheilkundliche Verfahren, zeigt einen neuen Umgang mit Stress und gibt Tipps zur Selbsthilfe.

Preis:

Hilfe bei Schlafstörungen

Hilfe bei Schlafstörungen

Als Schlafstörungen versteht man nicht nur Probleme beim Einschlafen, sondern insbesondere auch die Qualität vom Schlaf. Schlafprobleme ziehen das ganze Leben in Mitleidenschaft – wer schlecht schläft, der merkt dieses schnell an einer verminderten Konzentrationsfähigkeit, einer erhöhten Reizbarkeit und letztendlich kann sogar das Immunsystem hierdurch geschwächt werden. Erkältungskrankheiten entstehen zum Beispiel schneller und brauchen auch eine wesentlich längere Zeit um auszukurieren.
Spätestens bei diesen Symptomen sollte sofort etwas unternommen werden, um die Schlafqualität zu erhöhen beziehungsweise die Schlafprobleme zu beseitigen.

Badenia Bettcomfort 03887810159 Kaltschaummatratze mit Noppenauflage Trendline BT 310 H2 90 x 200 cm weiß

Badenia Bettcomfort 03887810159 Kaltschaummatratze mit Noppenauflage Trendline BT 310 H2 90 x 200 cm weiß

  • Testsieger Stiftung Warentest 10/2010, getestet wurde die Größe 90×200 cm, Härtegrad 3
  • Kaltschaummatratze mit beidseitiger Noppen-Auflage
  • Mit wertvollem Medicott Bezug
  • Empfohlen für Allergiker
  • Bezug abnehmbar und waschbar 60° C

Der Testsieger von Badenia. Kaltschaummatratze Badenia BT 310.

Mit beidseitiger Noppenprofil-Schaumauflage, für eine hervorragende Abstützung, Druckentlastung und Durchlüftung. Der Kern mit 7-Zonen-Wellenprofil unterstützt die Lordose das Becken und die Schulter werden entlastet. So können sich die Muskeln, Gelenke und Lendenwirbel erholen und Sie sind wieder fit für einen neuen Tag. Denn ausgeschlafen lebt es sich besser.

Mit Reißverschluss geteilt abnehmbarer Doppeltuch-Bezug. Mit Tencel-Anteil und bauschiger versteppter Klimafaser (100% Polyester) die zusätztlich druckentlastend auf den Körper wirkt. Die Blutzufuhr in die Muskulatur wird so nicht beeinträchtigt und einer Übersäuerung wird vorgebeugt.Tencel kann natürlich antibakteriell wirken und sorgt so für einwandfreie Hygiene. Die Tencel Faser sorgt für einen schnellen Feuchtigkeitstransport und somit für ein angenehm trockenes Schlafklima. Der Medicott veredelte Bezug kann gegen Milben und Schimmelpilze vorbeugen und erfüllt so höchste Hygiene-Ansprüche. Markenqualität von Badenia Trendline.

  • Badenia BT 310
  • Kaltschaum Matratze
  • 7-Zonen-Komfort
  • Beidseitige Noppenprofil-Schaumauflage
  • Wellenprofil-Kern
  • Tencel und Klimafaser im Bezug für ein trockenes Schlafklima
  • MEDICOTT veredelter Bezug – kann gegen Milben und Schimmelpilze vorbeugen
  • Deutsche Produktion
  • Markenqualität von Badenia Trendline
  • Getestet in der Größe 90×200 cm, Härtegrad 3

Textiles Vertrauen: Geprüft auf Schadstoffe nach Oeko-Tex® Standard 100

Höhe ca. in cm: 20

Hinweis: Zu jeder neuen Matratze gehört ein funktionsfähiger Lattenrost! Der Leistenabstand sollte bei Kaltschaum-, Viskoschaum-, Tonnen-Taschen-Federkern- und Latexmatratzen max. 4 cm betragen. Ein falscher Lattenrost kann Ihre neue Matratze schädigen!

Bezugsmaterial: 45%

Unverb. Preisempf.: EUR 248,98

Preis: EUR 189,90

Eine wichtige Rolle für einen gesunden Schlaf spielt die Schlafstätte an für sich – die Matratze sollte auf den eigenen Körper abgestimmt den richtigen Härtegrad aufweisen. In vielen Fachgeschäften kann man sich hierzu ausführlich beraten lassen und bei Bedarf auch die unterschiedlichsten Matratzen austesten. Doch auch das Schlafzimmer an für sich sollte den Schlafanforderungen gerecht werden. Schon beim Eintreten sollten alles auf Ruhe abgestimmt sein – ein Schreibtisch oder andere Arbeitsutensilien gehören hier nicht her. Da das Schlafzimmer meistens nur zum Schlafen genutzt wird, wird dessen Dekoration & Renovierung in vielen Fällen vernachlässigt – nicht selten ist es ein Raum, der mehr als Abstellbereich genutzt wird. Der Anblick von Kartons oder vollgestellten Regalen wirkt allerdings eher beunruhigend und sollte daher entsprechend verändert werden. Wenn Platz in der Wohnung fehlt und keine andere Abstellmöglichkeit vorhanden ist, dann kann man durch geeignete Dekorationen (wie beispielsweise Vorhänge) trotzdem noch ein schönes Bild schaffen und den Schlafproblemen vorbeugen.

Für Schlafprobleme sind häufig allerdings auch psychischen Ursachen verantwortlich. Ob der tägliche Stress bei der Arbeit oder Streitigkeiten in der Familie – solche Faktoren lassen einen lange wach liegen und Probleme im Kopf wälzen. Wenn diese Problematiken auch nicht abgestellt werden können, dann gibt es zumindest die Möglichkeit, mit diesen besser fertig zu werden. Sehr hilfreich sind in vielen Fällen kleine Rituale, die einen auf die Ruhe für den folgenden Schlaf einstellen. Beispielsweise kann man regelmäßig vorm Schlafengehen einen Spaziergang machen oder auch abends ein paar Seiten aus einem Buch lesen. Möglichkeiten für solche Rituale gibt es viele und wenn man diese jeden Abend nach getaner Arbeit ausführt, dann kann der eigene Körper dieses direkt mit dem folgenden Schlaf in Verbindung bringen. Das Einschlafen wird hierdurch bedeutend erleichtert und in vielen Fällen steigt auch die Schlafqualiät an.

Natürlich kann es auch die Ernährung sein, die zu Schlafproblemen führen kann. Dementsprechend sollten schon einige Stunden vor dem Zu-Bett-Gehen keine aufputschende Getränke mit einem hohen Koffeingehalt getrunken werden. Statt Kaffee, schwarzen Tee, Cola und Energygetränke sollte lieber auf Obstsäfte, Kamillentee und koffeinfreien Kaffee zurückgegriffen werden.
Auch das Essen von Speisen mit einem hohen Fettanteil oder stark blähende Speisen können während der Nacht den Körper sehr belasten und damit den Schlaf beeinträchtigen. Dieses sollte individuelle ausgetestet werden und dementsprechend dann die Lebensmittel und Speisen vor dem Schlafen vermeiden.

Wenn alle Tipps bereits berücksichtigt wurden und die Schlafprobleme immer noch bestehen, dann kann der Besuch eines Schlaflabors vielleicht die richtige Lösung sein. Hier wird der Schlaf kontrolliert und mögliche Problemstellungen, wie beispielsweise Erkrankungen, erkannt werden.Autor: http://www.contentworld.com/authors/profile/8669/

Alternative Behandlung bei Schlafstörungen

Alternative Behandlung bei Schlafstörungen

Schlafstörungen können verheerende Auswirkungen auf das tägliche Leben haben. Menschen mit dauerhaftem Schlafentzug sind meist müde, schlapp und unkonzentriert. Sie sind leicht zu irritieren und sehr empfindsam. Und mit der Zeit werden Sie zu einer Gefahr für sich selbst, aber auch für ihre Umwelt.

Manche Menschen mit Schlafstörungen versuchen alternative, natürlich Wege zur Linderung ihrer Schlafstörungen. Dabei konzentrieren sich manche auf Diäten und Nährstoffe, andere nutzen Kräuter oder Nahrungsergänzungsmittel. Wieder andere sind von der positiven Wirkung von Sport oder Entspannungsübungen, Meditation oder Verhaltenstraining überzeugt. Meist werden verschiedene Methoden kombiniert, um die Schlafstörungen zu bekämpfen.

Alle Rechte vorbehalten von Figurtrainer http://flic.kr/p/cdN3bj

Eine gesunde Ernährung ist die Grundlage für eine optimale Energieversorgung und einen erholsamen Schlaf. Es ist genauso wichtig, bestimmte Lebensmittel zu vermeiden wie andere bewusst zu sich zu nehmen. Eine vielfältige und ausgewogene Ernährung und besonders genügend Trinken besonders von Wasser sorgen für einen Körper im Gleichgewicht und stabilen Energieniveau. Die Vermeidung von chemisch behandelten Nahrungsmitteln und die Begrenzung des Verzehrs von Zucker und Koffein sind ebenfalls hilfreich für den körperlichen Gesamtzustand. Viele Nahrungsmittel bieten die Möglichkeit, die Symptome von Schlafstörungen zu überwinden. Die richtige Mahlzeit kurz vor dem Schlafen erhöht den natürlichen Serotonin-Gehalt. Serotonin wirkt als ein natürliches Beruhigungsmittel und wird im Körper aus Tryptophan erzeugt. Tryptophan-reiche Lebensmittel sind Huhn, Pute, Käse, Frischkäse, Fisch, Milch, Avocado und Bananen.

Viele Menschen nutzen Kräuter oder natürliche Nahrungsergänzungen zur Behandlung von Schlafstörungen. Dafür gibt es viele Produkte auf dem Markt. Es ist wichtig zu wissen, wie ein spezielles Produkt auf den Körper und bei Schlafstörungen wirkt. Menschen mit dem Restless-Legs-Syndrom leiden beispielsweise häufig unter Eisen- oder Folsäuremangel. In diesem Fall kann die Einnahme eines Eisenpräparates sinnvoll sein. Viele Kräuter sind für ihre schlaffördernde Wirkung bekannt. So kann ein Baldriantee für viele Menschen sehr entspannend sein.

Sport oder Entspannungsübungen können Anspannungen verringern und den Muskeltonus absenken. Viele Menschen führen diese Übungen vor dem Schlafengehen aus. Es geht dabei nicht nur um die Bewegung sondern auch um die mentale Vorbereitung auf den Schlaf. Entsprechende Übungen schließen mentales Training, progressive Muskelentspannung, Atemübungen und Yoga ein.

Meditation und Visualisation sind weitere Möglichkeiten zur Körperentspannung vor dem Einschlafen. Zwei gebräuchliche Formen sind Atemmeditation und Mantra-Meditation. Beide können einen positiven Einfluss auf das Stresslevel und das Gesamtbefinden haben. Viele Menschen fokussieren ihre Energie auf eine heilende Visualisierung als eine Methode zur alternativen Behandlung von Schlafstörungen.

Sensorische Techniken werden viel zu selten zur Behandlung von Schlafstörungen eingesetzt. Dazu gehören Wasser – und Aromatherapien. Bei der Wassertherapie sind beispielsweise ein entspannendes Salzbad und ein stimulierendes Lymphbad für die Füße als schlaffördernd bekannt. Bei der Aromatherapie werden ätherische Öle für Bäder, Massagen, Raumbeduftung und als Inhalate eingesetzt.

Verhaltensveränderungen und kognitive Strategien beschäftigen sich mit der Schlafhygiene, einer Kontrolle von äußeren Reizen, aber auch das Schreiben von Tagebüchern.

Alternative Techniken können bei zahlreichen Schlafstörungen helfen. Oft werden sie in Zusammenhang mit traditionellen Behandlungen angewendet.

Grundfragen der Ernährung

Grundfragen der Ernährung

12. Auflage!!!

Unverb. Preisempf.: EUR 38,60

Preis: EUR 45,50